Acoon, AllesKlar, Altavista, Ask, Bing, Blekko, Blinkx, Blinde Kuh, Ciao, Dmoz, DuckDuckGo, Ecosia, Eventax, Facebook Suche, Fastbot, FindFiles.net, FindSounds, Fireball,Flickr, FOOXX,Freenet Suche,
Gelbe Seiten,Geonames, Google, Hotbot, Ixquick, Lycos, MetaCrawler, MetaGer, Metager2, Metaspinner, Meteora, Multicrawler, Neomo, Search.com, Semanger, Sharelook, Social Mention, Suche.info, suchen.de, T-Online Suche,Twitter Suche,Walhello,Web.de Suche,Wikipedia,Yahoo,Yasni.de,Yippy 
 Aach
Acoon, AllesKlar, Altavista, Ask, Bing, Blekko, Blinkx, Blinde Kuh, Ciao, Dmoz, DuckDuckGo, Ecosia, Eventax, Facebook Suche, Fastbot, FindFiles.net, FindSounds, Fireball,Flickr, FOOXX,Freenet Suche,
Gelbe Seiten,Geonames, Google, Hotbot, Ixquick, Lycos, MetaCrawler, MetaGer, Metager2, Metaspinner, Meteora, Multicrawler, Neomo, Search.com, Semanger, Sharelook, Social Mention, Suche.info, suchen.de, T-Online Suche,Twitter Suche,Walhello,Web.de Suche,Wikipedia,Yahoo,Yasni.de,Yippy
  Navigation: Mit wenigen Klicks zum Ziel!
Acoon, AllesKlar, Altavista, Ask, Bing, Blekko, Blinkx, Blinde Kuh, Ciao, Dmoz, DuckDuckGo, Ecosia, Eventax, Facebook Suche, Fastbot, FindFiles.net, FindSounds, Fireball,Flickr, FOOXX,Freenet Suche,
Gelbe Seiten,Geonames, Google, Hotbot, Ixquick, Lycos, MetaCrawler, MetaGer, Metager2, Metaspinner, Meteora, Multicrawler, Neomo, Search.com, Semanger, Sharelook, Social Mention, Suche.info, suchen.de, T-Online Suche,Twitter Suche,Walhello,Web.de Suche,Wikipedia,Yahoo,Yasni.de,Yippy
Infoseite
  Foren-übersicht  
  Domaininformation  
Bundesländer
Baden Württemberg  
Bayern  
Brandenburg  
Hessen  
Mecklenburg  
Vorpommern  
Niedersachsen  
Nordrhein Westfalen  
Rheinland Pfalz  
Saarland  
Sachsen  
Sachsen Anhalt  
Schleswig Holstein  
Thüringen  
Deutschland  
  Grössere Städte  
  Augsburg  
 Berlin  
 Bonn  
 Bremen  
 Dresden  
 Frankfurt am Main  
 Hannover  
 Hamburg  
 Karlsruhe  
  Köln  
 Magdeburg  
  München  
  Such Und Find ...  
  Animation  
  Bar  
  Casting  
  Dessous  
  Ehebruch  
  Fetisch  
  Gangbang  
  Hausfrauen  
  Intro  
  Jung  
  Küssen  
  Latex  
  Massage  
  Nahaufnahme  
  Orientalisch  
  Pornostar  
  Quickie  
  Reizen  
  Schwul  
  Transsexuelle  
  Umkleidekabine  
  Vibrator  
  Webcam  
  Zuschauen  
Web - Informationsseiten
  Angeleint  
  Bargeld  
  Betrügen  
  Cheerleader  
  Dominanz  
  Erwischt  
  Fantasie  
  Geknebelt  
  Halsband  
  Italienisch  
  Jeans  
  Kerker  
  Ladyboy  
  Missionarsstellung  
  Netzstrumpf  
  Öffentlich  
  Piercing  
  Rumänisch  
  Shop  
  Tussi  
  Übergewichtig  
  Unzensiert  
  Verehrung  
  WTF  
  Yacht  
  Zimmermädchen  
  Über uns
 Anmeldung 
  Infoblog 
 Kontakt 
 Impressum  
  Suche  
Acoon, AllesKlar, Altavista, Ask, Bing, Blekko, Blinkx, Blinde Kuh, Ciao, Dmoz, DuckDuckGo, Ecosia, Eventax, Facebook Suche, Fastbot, FindFiles.net, FindSounds, Fireball,Flickr, FOOXX,Freenet Suche,
Gelbe Seiten,Geonames, Google, Hotbot, Ixquick, Lycos, MetaCrawler, MetaGer, Metager2, Metaspinner, Meteora, Multicrawler, Neomo, Search.com, Semanger, Sharelook, Social Mention, Suche.info, suchen.de, T-Online Suche,Twitter Suche,Walhello,Web.de Suche,Wikipedia,Yahoo,Yasni.de,Yippy

Infoseite der Domain
www.singlefile.de
.

 Herzlich Willkommen auf singlefile.de!


 


Zu vermieten!
 


Hier könnte hier Internet-Projekt platziert werden und sofort für ihre Interessenten bereitstehen.


Diese Domain ist gut bis sehr gut bei www.google.de eingelesen.


Was natürlich jederzeit nachweisbar ist.


Sollten sie ernsthaftes Interesse haben, setzen sie sich mit uns in Verbindung.

Mit freundlichen Grüßen
Andreas Richter


 

 Bei Interesse, wenden Sie sich einfach an uns.

Partnertausch!

Den Abend mit meiner Frau Karin, unseren Freunden Ariane und Manfred werde ich wohl nie vergessen können, denn es war einfach vollkommen. Ich habe es unwahrscheinlich genossen, Ariane zu immer neuen Gipfeln der Lust zu bringen - unter Mithilfe meiner Frau und Arianes Mann, den beiden Menschen, die nur das eine Ziel hatten - Ariane glücklich zu machen. Außer meiner Frau habe ich noch nie eine Frau so geliebt wie Ariane! >>>

 

 Bei Interesse, wenden Sie sich einfach an uns.

Anhalter!

Spät abends auf dem Weg nach Hause sah ich zwei Mädchen am Straßenrand stehen und winken. Als ich anhielt sagten sie mir, sie kämen aus der Disco und hätten den Bus verpasst. Da ihr Ziel auf meinem Weg lag, lud ich die beiden ein, mitzufahren. Sie hatten wohl viel getrunken, und plötzlich bat mich die, die auf dem Rücksitz Platz genommen hatte, anzuhal- ten, weil sie mal raus wüsste. Ich blinkte, bog rechts ab in einen kleinen Feldweg und ließ sie aussteigen. >>>

 

 Bei Interesse, wenden Sie sich einfach an uns.

Chrissie!

Es begann eigentlich alles auf einer Party bei Karin. Ich war mit Mike zusammen hingegangen und die Party war ein bisschen langweilig. Keine interessanten Frauen da mit denen man was anstellen koennte. Das aenderte sich aber zwei Stunden spaeter, als zwei Frauen die Party besuchten. Karin stellte sie uns als Chrissie und Beate vor. Chrissie war etwa 30, blond und etwas fuelliger mit ueppigen Bruesten, waehrend Beate etwa 25 sehr gross und schlank mit relativ kleinen Bruesten war. Mike und ich warfen uns fast an sie heran, und der Abend schien doch noch ganz nett zu werden. Die beiden hielten in Sachen Sex nicht hinter Berg und ich war mir ziemlich sicher das mit uns vieren noch was laufen wuerde.>>>

 

Herzlich Willkommen auf www.singlefile.de!


 

  Alphabetischer Direktzugriff:
 
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z Ä Ö Ü
 
 


Erotik Info Blog

Weihnachten,Sex-Talk! Sie hatten zunächst nichts weiter vor, nur ein wenig kuscheln. Sie reden über den nächsten gemeinsamen Urlaub, das gestrige Abendessen mit Freunden oder den neuen Job, und dabei streichen Sie selbstvergessen über ihre Brüste. Plötzlich sagt sie: "Ich bin heiß, lass es uns treiben. Jetzt!" Ihnen wird schwindelig und Sie glauben sich verhört zu haben. Tendenziell liegen Sie mit dieser Reaktion ganz richtig. Es gilt, die Sinne zu schärfen. Muss jede liebevolle Berührung Ihrerseits zwingend zum Geschlechtsverkehr führen? Ab heute nicht mehr. Streicheln Sie sie nur deshalb, weil Sie ihre Haut spüren möchten. Sehen Sie sie nur deshalb an, weil sie von allen die Schönste ist. Küssen Sie ihren Körper nur deshalb, weil er so gut riecht. Sagen Sie ihr, wie sexy Sie sie finden, einfach deshalb, weil es so ist. So schaffen Sie Vertrauen und Raum, damit sie ihre durch die Berührungen hervorgerufenen Wünsche artikulieren kann. Wichtig: Überlassen Sie dann ihr die Initiative. Reißen Sie ihr nicht die Klamotten vom Leib und schmeißen Sie sich nicht gleich auf sie. Fragen Sie sie lieber: "Was genau möchtest du treiben? Was kann ich tun, damit es besonders schön wird?" Sie wird es Ihnen erzählen.,

Online

Nun war es also soweit ... jetzt stand ich hier, am vereinbarten Treffpunkt und wartete. Ich hasse Warten, aber ich bin ja auch viel zu früh hier. Wie mochte sie wohl aussehen, ich hatte überhaupt keine Vorstellung. Ich wusste nur ihren Namen: Karin. Aber trotzdem wußte ich schon so viel über sie. Sie teilte meine Vorliebe für erotische Geschichten und genauso hatten wir uns kennen gelernt: In einer Newsgroup im Internet. Sie hatte eine total gute Geschichte gepostet und ich hatte ihr daraufhin ein Mail geschickt und so sind wir ins Gespräch gekommen. Sie hatte eigentlich dieselben Vorlieben in Punkto erotischer Geschichten, wie ich. Nach etlichen Mails waren wir uns dann irgendwann darüber klar geworden, daß wir uns einfach mal Treffen mussten, und da war ich nun ! Ich stand in einer fremden Stadt am vereinbarten Treffpunkt, dem Brunnen am Marktplatz und hatte irgendwie das Gefühl, dass sie gar nicht kommen würde. Ich war mir sicher, daß selbst wenn wir uns visuell nicht ausstehen könnten, wir uns prima verstehen würden. Plötzlich berührte jemand meine Schulter und ich wirbelte herum. "Bist Du es ?", fragte sie leise. Ich bekam kein Wort raus und nickt nur. "Du siehst ganz anders, als ich es vorgestellt habe!". "Ja, Du auch!", stammelte ich nur. Dann lächelte sie mich an: "gehen wir ein Stück?". "Ja, gern", sagte ich .Als wir so durch den nächstgelegenen Park schlenderten fanden sich unsere Hände. 10 Minuten später fand meine Hand ihre Hüfte und ihre meinen Hintern. Wir redeten so über verschiedene Stories, die wir so im Netz gefunden hatten, über irgendwelche Spinner, dies und das. Als uns einmal der Gesprächsstoff ausging hielt sie an und schaute mir in die Augen. Ich schaute zurück und unsere Lippen trafen sich zu einem leidenschaftlichen Kuss. Wir wussten, das wir es wollten. Wir hatten beide unsere Lebensgefährten, die wir auch nicht aufgeben wollten, aber es kristallisierte sich mit jedem zunächst geschriebenen und dann gesprochenen Wort heraus, daß wir es uns wollten. "Wohin ?" fragte ich vorsichtig. "Ich weiß nicht!", sagte sie. "Dann gehen wir erstmal zu meinem Wagen!". So gingen wir eng umschlungen zu meinem Wagen setzten uns rein und küßten uns weiter. Ich merkte, wie wir immer heißer wurden und löste mich von ihr. "Was jetzt ?" sagte ich und merkte ein deutliches Pochen in meiner Hose. " Fahr erstmal los !". Ich fuhr. Sie dirigierte mich aus der City raus in einen Vorort, inzwischen war es dämmerig geworden. Die Häuser rechts und links der Straße wurden immer weniger und plötzlich merkte ich ihre Hand an meiner Hose. Sie streichelte mir festem Griff mein Teil, das natürlich sofort wieder hart wurde. Ich schaute sie kurz an und sie blickte mich mit einem wollüstigen Blick von unten nach oben an. "Fahr die nächste rechts rein!". Gesagt getan. Es war ein Waldweg. Ich dachte an meine erste Freundin und wie wir es immer im Auto im Wald getrieben haben und fühlte mich auf einmal wieder wie 18. "Jetzt hier in den Waldweg, da sind wir ungestört !" Ich fuhr einen schlammigen Weg rein und stellte die Kiste ab. Sofort schlang sie ihre Arme um meinen Hals und wir küßten uns heiß und innig. Ihre Hand glitt meine Oberschenkel herauf und knetete den Inhalt meiner Hose. Meine Hand glitt unter ihren Pulli und fand ihren weichen Busen, ihre Knospen wurden sofort hart und ich schob den Pulli hoch, um ihn ihr auszuziehen. Sie half mir in der Enge des Wagens und zog ihn aus. Dabei blieb es aber nicht den sie zog gleich ihre Jeans mit aus.! "Kümmer dich doch mal um die Autositze!“ Ich konnte nicht von ihrem heißen Fleisch wegsehen, als ich die Sitze umklappte. Während ich noch an den Sitzen zugange war, öffnete sie bereits meine Hose und verschlang meinen nicht mehr Kleinen tief zwischen ihren Lippen. Ich zuckte zusammen! Sie machte es einfach wunderbar und sie wollte gar nicht mehr aufhören ! Als ich spürte wie alles in mir zusammenfloss während sie auf meinem Schwanz herumturnte, hielt ich ihren Kopf fest und sagte "gönn mir mal ne Pause, jetzt bist Du dran!“ Sie ließ von mir ab und blickte mich wollüstig an, Ihre Lippen und das halbe Gesicht glänzten von ihrem Speichel. Mit einer geschickten Bewegung hatte sie ihren Minislip aus und setzte sich auf meine Brust. Ich spürte ihre heißen Schamlippen auf meiner Brust und versuchte nach unten zu rutschen um sie mit den Lippen zu verwöhnen. Sie beugte ihre Brust zu mir runter und stopfte mir geradezu ihre Brustwarze in den Mund, was ich natürlich gern annahm. Erst vorsichtig mit der Zunge dann immer heftiger mit den Zähnen kribbelte ich an ihren Brustwarzen herum immer abwechselnd rechts und links. Dabei knetete ich mit den Händen ihre Pobacken durch und glitt dabei immer wieder mit den Fingern zu ihrer heißen Muschi, die schon deutlich weicher und feuchter geworden war. Schließlich wollte ich sie mit der Zunge verwöhnen und zog sie an ihrem Hintern hoch. Es war schon ziemlich eng im Wagen so dass ich fast im Fußraum saß, als meine Lippen endlich ihr heiligstes fanden. Sie hatte ihre Haare gestutzt, so dass meine Zunge freie Bahn hatte und immer kräftiger durch ihr empfindlichstes Gebiet fuhr. Hin und wieder verweilte ich ein wenig an ihrem Kitzler um ihn mit ein paar schnellen Zungenbewegungen extra zu reizen. Was sie mir mit ausgiebigen Seufzern quittierte. Sie griff hinter sich und fand meinen Dicken um ihn kräftig mit en Händen zu verwöhnen, dabei drückte sie ihre Scham noch tiefer in mein Gesicht. Ich wurde immer spitzer und drohte zu explodieren. Meine Zunge umspielte jetzt immer schneller ihren Kitzler und sie belohnte meinen Schwanz mit immer schnelleren Bewegungen ihrer kundigen Hände. Ich merkte wie ich kam und krampfte zusammen. Ihr Unterleib versteinerte sich auf meinem Gesicht und sie stöhnte laut auf, als auch sie kam. Im hohen Bogen floh das Sperma aus mir heraus, während sich ihr Körper immer wieder verkrampfte. Als alles raus war ließ sie ab und rutschte an mir herunter um in meine Arme zu fallen. Wir waren völlig außer Atem und ihre Brüste bewegten sich auf meinem Brustkorb mit ihren tiefen Atemzügen auf und ab. Ich streichelte ihren nass geschwitzten Rücken und drückte ihren Hintern auf mein Becken, so dass mein schlaff werdender Schwanz auf ihrer Muschi lag. Sie begriff scheinbar, was ich wollte und bewegte vorsichtig ihre nasse Muschi auf meinem Teil auf und ab. Dann hob sie ihren Kopf und lächelte mich an. " Das war wunderbar!", "Ja", mehr konnte ich nicht sagen, da ich merkte wie sich mein teil dank der sanften Massage ihrer unteren Lippen wieder aufrichtete. Wieder lächelte sie mich an, als sie merkte was da wuchs, diesmal verschmitzter. Sie richtet sich etwas auf und griff zwischen uns. Mit einer kleinen Bewegung brachte sie mein Teil in Position, lupfte ihren Hintern und senkte sich auf meinem Schwanz herab. Langsam und immer tiefer glitt ich in ihre Muschi herein. Sie schloss sie Augen und schien jeden Millimeter zu genießen, der da in sie eindrang. Als er ganz drin war hielt sie kurz inne und begann dann ihr Becken zu heben und zu senken. Mein Schwanz hatte inzwischen wieder alte Größe erreicht und drang mit jedem Mal tiefer in sie ein. Nach ein paar Stößen hielt ich sie an, indem ich ihr Becken auf mich herunterdrückte. Sie sah mich an und ich sagte nur ganz leise "Stellungswechsel". Sie lächelte mich an, hob ihr Becken und ich glitt aus ihr heraus. Sie dreht sich auf den anderen Sitz und kniete sich hin. Dann steckte sie im Zeitlupentempo ihren Hintern nach oben und sagte "Komm schon!". Ich bückt mich hinter sie, sofern das ging und steckte mein Teil vorsichtig in sie rein. Als sie merkte, wie ich ihn da so vorsichtig einführte drückte sie mir ihren Hintern mit einer forschen Bewegung entgegen, so dass ich tief in sie eindrang. Wir stöhnten beide laut auf und begannen immer schneller und heftiger unsere Körper gegeneinander zu schlagen. Als ich merkte wie es mir langsam wieder drohte zu kommen, drückte ich ihren Hintern runter auf den Sitz, so dass ihre Beine zwischen meinen hinduchglitten. Ich senkte mich mit ihr herab. Jetzt lag ich flach auf ihrem Rücken, meine Beine außen neben ihren und drückte ihre Oberschenkel mit meinen zusammen, so dass sie mich noch enger umklammerte. Ich zog meine Oberschenkel ein kleinwenig mehr an und bewegte meinen Schwanz langsam in ihr hin und her. Es war unglaublich eng in dieser Stellung und sie wimmerte und stöhnte unter mir. Ich richtete mich noch mehr auf und zog mit den Daumen ihre Arschbacken auseinander. Ich nahm ein wenig von ihrer Feuchtigkeit und rieb mit dem Daumen auf ihrer Rosette. Dann steckte ich vorsichtig den Zeigefinger in ihren Anus und bewegte in leicht hin und her, was sie mit einem wohligen Seufzer beantwortete. Nach ein paar Bewegungen zog ich ihn wieder raus und zog ihren Hintern wieder in die alte Stellung hoch. Sofort fing sie wieder an ihren Hintern gegen mein Becken zu schlagen. Unsere wilden Bewegungen mischten sich mit den Geräuschen von aufeinander klatschendem Fleisch und unseren lauten Lustschreien zu einem gewaltigen Crescendo als wir gleichzeitig kamen und ich tief in sie reinspritzte. Wir bleiben noch eine ganze Weile völlig erschöpft aufeinander liegen. Und nachdem wir uns wieder angezogen hatten und zurück Richtung Stadt fuhren, zeugten nur ein halbes Dutzend Taschentücher auf dem Waldboden von dem eben geschehenen. Wir gingen in eine Kneipe ihrer Wahl und aßen erstmal ausgiebig. Wir redeten den Abend eigentlich nicht mehr viel sondern lächelten uns eigentlich nur noch hin und wieder an. Schließlich verabschiedete sie mich vor der Kneipe und ich fuhr wieder zurück.


 

 Bei Interesse, wenden Sie sich einfach an uns.


Infobox11
 

 

 Bei Interesse, wenden Sie sich einfach an uns.


Infobox12
 

 

 Bei Interesse, wenden Sie sich einfach an uns.


Infobox13
 

.
.


Acoon, AllesKlar, Altavista, Ask, Bing, Blekko, Blinkx, Blinde Kuh, Ciao, Dmoz, DuckDuckGo, Ecosia, Eventax, Facebook Suche, Fastbot, FindFiles.net, FindSounds, Fireball,Flickr, FOOXX,Freenet Suche,
Gelbe Seiten,Geonames, Google, Hotbot, Ixquick, Lycos, MetaCrawler, MetaGer, Metager2, Metaspinner, Meteora, Multicrawler, Neomo, Search.com, Semanger, Sharelook, Social Mention, Suche.info, suchen.de, T-Online Suche,Twitter Suche,Walhello,Web.de Suche,Wikipedia,Yahoo,Yasni.de,Yippy
  © 2011 www.singlefile.de Alle Rechte vorbehalten.

    englisch  franzoesisch  italienisch  englisch

Websuche bei www.singlefile.de Aktualisierung am: 2016-07-29 18:47:48